Saisonstart für Merkerser Poolbillardspieler

2. Oktober 2020 Aus Von Tobias Steinbach

Für die Merkerser Poolbillardspieler beginnt die neue Saison am 10. Oktober. Der Verein startet mit 4 Mannschaften in das neue Spieljahr. Da die vergangene Saison auf Grund von Corona abgebrochen werden musste, wurden die bis zu diesem Zeitpunkt gespielten Partien und Tabellenstände, als Endergebnis gewertet. Da Merkers 1 die Thüringer Oberliga, knapp vor dem Pbc Erfurt, anführte, konnte so die Meisterschaft und der Aufstieg in die Regionalliga gefeiert werden.  Die Einteilung der 3. Liga führt die Merkerser diesmal nicht in den Osten, sondern in den Westen Deutschlands. Neben den hessischen Teams aus Frankfurt, Gießen und Ronshausen, geht die Reise in die Pfalz (Jägersburg, Blieskastel) und an den Rhein (Ludwigshafen, Waghäusel). Das Ziel Klassenerhalt wird auch diesmal schwer zu erreichen sein. Für das Team spielen Andreas Bomberg, Reinhard Mihm, Paul Weißenborn und Tobias Steinbach. Merkers 2 tritt mit Elmar Mihm, Heiko Wiegand, Peter Barnfeld und Mario Straub in der Thüringer Oberliga an. Da ab dieser Saison in der Thüringer Verbandsliga und der neu geschaffenen Landesliga nur mit 3 Spielern gespielt wird, kann der Verein noch zwei weitere Mannschaften stellen. Robert Stelzer, Andre Lamert und Chris Hamann treten für Merkers 3 in der Verbandsliga an und das Jugendteam Merkers 4 (Tobias Steger, Nils Rexroth, Elias Schulz) in der Landesliga. Besonders unserem Jugendteam wünscht der Verein viel Spaß und Erfolg.