Siege für Merkerser Poolbillardspieler

19. Februar 2020 Aus Von Tobias Steinbach

Erfolgreich verlief der 8. Spieltag der Thüringer Poolbillard Oberliga für die beiden Merkerser Mannschaften. Während Merkers 1 gegen Poolmasters Erfurt einen klaren 7-1 Erfolg erringen konnte und die Tabellenführung zurück eroberte, gelang Merkers 2 ein 5-3 Sieg gegen Gera 2 und machte einen großen Schritt Richtung Klassenerhalt. Merkers 1 (Andreas Bomberg, Reinhard Mihm, Tobias Steinbach und Paul Weißenborn) hatten ihre Gegner größtenteils klar im Griff. Einzig die 10 Ball Partien von Weißenborn in Runde eins und Mihm in Runde zwei waren knappe Spiele. Weißenborn musste sich geschlagen geben und Mihm konnte sich im dritten Satz durchsetzen. Merkers 2 ( Elmar Mihm, Peter Barnfeld, Robert Stelzer, Mario Straub und Tobias Steger) konnte gegen Gera 2 die erste Runde nach Siegen von Mihm und Stelzer ausgeglichen gestalten. Die zweite Runde brachte mit Siegen von Straub, Barnfeld und wiederum Mihm den 5-3 Erfolg gegen die Geraer. Hervorzuheben ist die gute Leistung von Nachwuchstalent Tobias Steger. Er konnte im 10 Ball einen Satz gegen seinen erfahrenen Gegner gewinnen. Zwar reichte es für den 12 jährigen an diesem Tag nicht zum Sieg, große Fortschritte sind aber unverkennbar. Am kommenden Sonntag um 14 Uhr empfängt Merkers 1, zum Spitzenspiel, den PBC Erfurt. Beide Mannschaften sind punktgleich. Nur durch das bessere Spielverhältnis führt Merkers 1 die Tabelle an. Zuschauer und Gäste sind Herzlich Willkommen.