Remis für beide Teams

1. Oktober 2019 Aus Von Tobias Steinbach

Am 3. Spieltag der Thüringer Poolbillardoberliga spielte die erste Mannschaft in Gera und Merkers 2 empfing den PBC Erfurt.

In Gera wollten Andreas Bomberg, Reinhard Mihm, Tobias Steinbach und Paul Weißenborn die Tabellenführung verteidigen. Bomberg gewann das 14/1 nach zähem Spiel mit 100-85 gegen Wildner. Weißenborn hatte im 10 Ball gegen Wildt wenig Probleme (4-2, 4-2). Mihm hatte gegen Bayer mit 1-4 und 3-4 im 9 Ball das Nachsehen. Steinbach konnte sich im 8 Ball gegen Wollner nicht durchsetzen. (3-4, 2-4) Mit einem 2-2 ging es in die zweite Runde. Hier gewann Bomberg im 8 Ball, nach verlorenem ersten Satz, noch recht sicher gegen Wildt mit
2-1. Weißenborn hatte wiederum wenig Probleme gegen Wildner im 10 Ball(4-1, 4-2). Mihm hielt im 9 Ball gegen Bayer gut mit, musste sich letztendlich aber nach 3 Sätzen geschlagen geben (1-4, 4-3, 2-4). Das 14/1 spielte Steinbach gegen Wollner. Das an diesem Tag fehlerhafte Spiel von Steinbach setzte sich fort und er verlor folgerichtig mit 72-100. Mit dem Unentschieden konnten die Merkerser die Tabellenführung verteidigen.
Für die zweite Merkerser Mannschaft hieß es gegen die favorisierten Erfurter weiter Punkte zu sammeln für den Klassenerhalt. Das 14/1 in der ersten Runde konnte Mario Straub gegen Rejke mit 100-88 gewinnen. Robert Stelzer konnte sich im 9 Ball gegen Kromlinger knapp durchsetzen. Heiko Wiegand (8Ball gegen Mildner) und Peter Barnfeld (10 Ball gegen Röhl) verloren ihre Partien. In Runde 2 verlor Barnfeld das 14/1 gegen Röhl knapp mit 85-100. Ebenso knapp ging das 10 Ball von Stelzer gegen Rejke aus. Den dritten Satz konnte der Erfurter mit 4-3 für sich entscheiden. Straub behielt gegen Kromlinger mit 4-0 und 4-3 im 8 Ball die Oberhand. Das 9 Ball, Wiegand kontra Mildner entwickelte sich zu einem knappen Match. Diesmal aber mit dem besseren Ende für den Merkerser (1-4, 4-3, 4-2). 4-4 lautet auch hier das Endergebnis.
Am 27.Oktober steht der nächste Spieltag an. Dann muss Merkers 2 nach Gera reisen. Merkers 1 empfängt Poolmasters Erfurt. Beginn ist jeweils um 14 Uhr.