Erfolgreicher Spieltag

27. März 2019 Aus Von Tobias Steinbach

Die zweite Vertretung der Merkerser Poolbillardspieler reiste zum nächsten Punktspiel nach Heiligenstadt um dort die Tabellenführung weiter zu untermauern. Dass dies kein leichtes Unterfangen werden würde, zeigte sich schon im Heimspiel gegen den gleichen Gegner, welches knapp gewonnen werden konnte. In Runde 1 siegte Chris Hamann gegen den besten Heiligenstädter Deuse nach starker Leistung mit 50 – 34 im 14/1. Andre Lamert konnte sich im 8Ball nach 3 Sätzen gegen Heise durchsetzen. Robert Stelzer und Heiko Wiegand unterlagen ihren Gegnern Rommel und Konradi. Die zweite Runde endete ebenfalls mit einem 2 – 2. Wiederrum Lamert und Wiegand konnten Erfolge gegen Rommel und Deuse feiern. Hamann und Stelzer verloren ihre Partien denkbar knapp mit jeweils 2-3 im dritten Satz. Da in den abschließenden Doppelpartien ebenfalls die Punkte geteilt wurden, musste man sich mit einem 5 – 5 Unentschieden zufrieden geben. Da aber Merkers 3, mit Gotha den Tabellenzweiten erwartete, und diesen mit 6-4 nach starker Leistung besiegen konnte , wurde die Führung in der Tabelle nun auf 9 Punkte ausgebaut. Die dritte Merkerser Mannschaft gewann die erste Runde gegen Gotha überraschend klar mit 4 – 0. Ronald Hamann, Peter Barnfeld, Peter Rosenbaum und Heiko Wiegand zeigten durchweg ansprechende Leistungen. Da in der zweiten Runde Barnfeld und Wiegand ihre Partien gewannen, war ihnen der Sieg bei einer 6 – 2 Führung nicht mehr zu nehmen. Die Doppelpartien wurden beide verloren. Dies trübte die Freude über den Sieg aber nicht.

Am 6.4. findet das nächste Punktspiel statt. Im vereinsinternen Duell stehen sich Merkers 2 und 3 gegenüber.

1 1. PBC Merkers e.V. 2 8 6 1 1 19 +24 52:28
2 1. BC Heiligenstadt 8 2 4 2 10 +6 43:37
3 Gothaer Sportverein 8 3 1 4 10 +0 40:40
4 1. PBC Merkers e.V. 3 8 3 1 4 10 -14 33:47
5 1. PBC Erfurt e.V. 2 8 2 1 5 7 -16 32:48