3. Mannschaft – Heimsieg

27. November 2017 0 Von 1.PBC Merkers e.V.

Nun hat auch unsere 3. Mannschaft ihr 1. Saisonspiel hinter sich gebracht. Sie empfingen am 25.11.2017 den 1. PBC Gera 3.

Reinhard Mihm spielte in der 1. Runde 14/1 gegen Nils Reinhold und gewinnt sein Spiel mit 50:29. Auch Elmar Mihm ließ seinem Gegner Carsten Schröter im 8-Ball kaum eine Chance und gewinnt seine Sätze mit 3:1 und 3:0.                                                                                               Klaus-Peter „Rosi“ Rosenbaum spielte gegen Ulrich Steinmetzger     9-Ball. Rosi hatte leichte Anfangsschwierigkeiten und verliert seinen ersten Satz mit 0:3. Den 2. Satz entscheidet er für sich mit 3:2. Im entscheidenden 3. Satz steht es 2:2. Ulrich verschießt die 9 und Rosi locht, so das auch dieser Satz mit 3:2 an Rosi geht.                                  Auch der 4. Punkt geht an das Merkerser Team, da Ronald Hamann seine Sätze gegen Jens Deparade mit 3:1 und 3:1 für sich entscheidet. Somit steht es nach der ersten Runde 4:0 für Merkers.

Das Zweite 14/1 holt Elmar Mihm mit 50:14 gegen Ulrich Steinmetzger. Unser Rosi spielt in der 2. Runde 10-Ball gegen Carsten Schröter und spielt, wie wenn er noch nie was anderes gemacht hätte. Er gewinnt beide Sätze mit je 3:0. Auch das 9-Ball bringt Reinhard Mihm gegen Jens Deparade ohne Probleme nach Hause 3:0, 3:1.Ronald Hamann war in der 2. Runde nicht mehr konzentriert und verliert somit seine Sätze im 8-Ball gegen Nils Reinhold mit 2:3 und 0:3.                                                                                                                                Trotzdem steht nach der 2. Runde der Sieg für das Merkerser Team schon fest.

Das 8-Ball-Doppel spielen Reinhard und Elmar Mihm gegen Carsten Schröter und Ulrich Steinmetzger. Sie gewinnen ihre Sätze klar mit 2:0 und 2:0. Für Ronald Hamann und Rosi lief es im 9-Ball-Doppel nicht so gut. Sie geben ihre Sätze mit 2:3 und 0:3 ab.

Somit gewinnt auch die 3. Mannschaft ihr 1. Saisonspiel mit 8:2 und schieben sich auf Platz 1 in der Tabelle, obwohl sie als letzte Mannschaft in die Saison gestartet sind.