1. Spiel der neuen Saison in der Oberliga

3. Oktober 2017 0 Von 1.PBC Merkers e.V.

Am 17.09.2017 trafen sich vom 1. PBC Merkers die 1. und die 2. Mannschaft zum ersten Spiel der neuen Saison der Oberliga.

Im ersten 14/1 trafen Andreas Bomberg und Andre Lamert aufeinander. Bei diesem Match kam Andre leider erst bei einem Stand von 50:10 ins Spiel, bleibt aber trotzdem chancenlos.  Sieg für Andreas 100:43.

Martin Schulz zeigte in seinem Spiel 8-Ball gegen Michael Heidenreich, das er ihm überlegen ist. Michael kann seine Chancen nur selten nutzen, um sein Spiel zum Ende zu bringen und somit gewinnt Martin klar mit 2:0.

Das spannenste Spiel der ersten Runde lieferten sich Andre Hössel und Jan Görlitz. Jan geht in beiden Sätzen mit 3:1 und 3:2 in Führung, schafft es aber einfach nicht, den Punkt für die 2. Mannschaft zu holen.

Im 10-Ball bleibt Robert Stelzer gegen Tobias Steinbach chancenlos.

Erste Runde klare verdiente 4:0 Führung für die 1. Mannschaft, wenn auch mit etwas Glück im 9-Ball.

In der 2. Runde ließ Tobias Steinbach seinem Gegner Michael Heidenreich keine Chance. Michael fragte zwar aus Spaß, ob Tobias nicht aufgeben wolle, der natürlich verneinte und dann kurzen Prozeß machte 100:26.

Im 8-Ball konnte Robert Stelzer zwar einige Male Andreas Bomberg aus seinem Spiel bringen, es reichte aber nur für ein knappes Ergebnis (4:2 und 4:3) für Andreas.

Das 10-Ball lief ähnlich zum 9-Ball der ersten Runde. Jan Görlitz konnte den 1. Satz für sich entscheiden. Er hatte auch wieder einige Chancen, aber nicht ausreichend Zählbares. Andre Hössel holt sich die beiden anderen Sätze mit je 4:2.

Auch in der zweiten Runde ist wohl das 9-Ball das spannenste Spiel. Im ersten Satz ist Andre Lamert immer noch nicht da und Martin Schulz holt überlegen den 1. Satz. Aber nun endlich ist auch unser Andre Lamert wieder erschienen. Er beginnt den 2. Satz mit einer 2:0 Führung und gleicht nach Sätzen aus. Im entscheidenden Satz schlichen sich bei Martin zuviel Fehler ein und Andre nutzt diese Chancen zum zweiten Satzgewinn. Der Ehrenpunkt für die 2. Mannschaft.

Ein verdienter Sieg der ersten Mannschaft und trotzdem ist bis zum nächsten Spieltag noch einiges zu tun.